Silk and Paper

17. März 2015

nächtliche verSUCHung

Filed under: sprach-RÄUME lyrik, Uncategorized — silkandpaper @ 10:48 AM

massada1

Ich bin an der Nacht
vorübergegangen,
an ihren schimmernden Stufen
durchsichtigen Blau’s,
an ihrer schamhaft
geflüsterten Liebe
im kühlen Wind…
vorübergegangen
am Perlenband
der gaukelnden Silhouette
über der schattigen Stadt.

Ich bin an der Nacht
vorübergegangen,
an ausgetrunkenen Pfützen
täuschender Tiefe,
am verschlafenen Ruf
nach der Verschwiegenheit
der ersten Liebe…
vorübergegangen
an verblassenden Sternen,
diese weit entfernten Magiere
am Saum des Mondes.

Ich bin an der Nacht
vorübergegangen,
an ihrer flatterhaften Gedanken
verwandelbarer Tiefe,
an Blicken, die mich
in Neugier mustern
und suchten, mich zu entflammen…
vorübergegangen
am erdachten Betrug
der letzten Liebe
des Tages vorher.
© MAR 2009

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: