Silk and Paper

2. März 2015

Enis Behic Koryürek / An den Ufern der Donau

Filed under: DER mensch als fremder ORT, Uncategorized, wahrNEHMungen — silkandpaper @ 11:18 AM

Evimden uzakta, annemden uzak;
Kimsesiz kalmışım yad ellerinde.
Bir vefa ararım kalbe dolacak
Gurbetin yabancı güzellerinde.

Tuna’nın üstünde güneş batarken
Sevgili yurdumu andırır bana.
Bir hayal isterim Boğaziçi’nden
Bakarım “İstanbul!” diye her yana.

İstanbul! Ey sedef mehtaplarından
Hülya gözlerime ilk ışık veren!
Buranın ufkunda yanıp tozlanan
En munis renge de biganeyim ben.

Ah, orda renklerin -şark güneşile
Naz eden- sihirbaz ahengi vardır.
Bu akşam yurdumu andırsa bile
Ah, orda akşamın bin rengi vardır.

*

Weit von meinem Haus, meiner Mutter fern;

Verlassen, allein,in fremden Händen

mir unbekannter exotischen Schönen

Sucht mein Herz nach ewiger Treue.

Mit der Donau verschmilzt die Abendsonne,

in mir das Heimatland verflochten,

davon ein Bild, inmitten des Bosporus

auf das vor meinen Augen Istanbul erstehe.

Istanbul, mondhelles Perlmutter,

meiner Augen Luftschloss, erstes Licht am Ufer, 

angestaubt der Horizont,

die aufgetragenen Farben in mir fremd

Ach, dort des Ostens Tagesschimmer

Verzierte Illusion mit derlei Farben,

meinem Heimweh gleich an diesem Abend.

Ach, dort die Abendröte tausend Farben hat!

Deutsche Interpretation  silkandpaper / MAR  ©

Advertisements

1 Kommentar »

  1. hallo mirage. beim zusammensuchen von türkischen gedichten, die von mir übersetzt sind auf dieser seite- beachte das copyright… zwinker zwinker

    Kommentar von silkandpaper — 12. März 2015 @ 3:11 PM


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: