Silk and Paper

21. Mai 2014

linienZUG

Filed under: sprach-RÄUME lyrik, Uncategorized — silkandpaper @ 12:13 PM

Ein Schriftzug, der rot durch alle Worte

sich hin zum Inneren des Herzen schlängelt,

ist ein Poem,

das Alles klärt

umrahmt vom großen Sein .

Mancher meint,

es sei Dürftigkeit in der Sprache,

hingeworfen wie Trester,

wenn sich  aus Vielem und Wenigem

 etwas zusammenschiebt.

Und doch ist es oft das Einzige,

was uns aufzeigen kann,

wie klein wir sind in der Nussschale

auf dem Meer der Sprache.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: