Silk and Paper

16. Februar 2012

WAHR- nehmung

Filed under: sprach-RÄUME lyrik — silkandpaper @ 8:18 AM

lacktablett-detail

Die Erinnerungen verloren,
Tagebücher , zusammengefügt
aus Fiktionen der Momentaufnahmen
sind abhanden gekommen
und liegen getrübt vom Vergessen
in der Selbsttäuschung , die über
den alltäglichen Worten
Schleier zerrissener Lügen wirft.

Scheinbares drängt sich
selbstverliebt in das Draussen;
ein Fundament, das wie ein Kartenhaus
in sich zusammenbricht.
Mühsam gräbt der Lügner
nach dem Leben, das er verkauft hat
für Oberflächliches.
Ein steiniger Brunnen: Wahrheit.

Advertisements

3. Februar 2012

neunzehn

Filed under: ZEITgeist und abgesang — silkandpaper @ 7:00 AM

Zitat: „So viele jüdische Viehhändler hat es nie gegeben, abgesehen davon haben große Teile der Bauern und der Landbevölkerung nur Subsistenzwirtschaft betrieben, da hätten jüdische Händler sich mit den Margen nie zufrieden gegeben! “

Dieses stereotypische  Vorurteilshetzen   habe ich gefunden in:

POLITOPIA  Es scheint wieder „schick“ zu werden, alte antisemitische Vorurteile laut und unverfroren, aber eben auch ungeahndet und ungestraft in einem öffentlichen Raum / Foren von sich zu geben.

MARGE                  Antisemitische Mentalitäten                   Ein auf Neid basierendes Feindbild


… gleicher Forist:  # 355   ARCHIV
„Die sogenannten „Taliban“ gibt es nicht! Sie sind eine Erfindung für die dümmliche Massenpropaganda des Westens! […]

Israel ist ein zionistisch imperialistisches Staatsgebilde, das eine aggressive, rassistische und völkerrechtswidrige Politik mit brutaler Gewalt gegenüber den Palästinensern und den arabischen Staaten praktiziert[…]  “

dem gegenüber stehen  :

Selbstmordattentate durch Palästinenser

2011: 680 Raketen auf Israel

2012: Über 190 Raketen in vier Tagen

Was geht in den Köpfen von Selbstmordattentätern vor?

.

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.