Silk and Paper

20. Oktober 2011

ÜBERraschung

Filed under: sprach-RÄUME lyrik, Uncategorized, wahrNEHMungen — silkandpaper @ 6:23 PM

Alte
Bücher, deren Inhalte mir just entfallen sind-

nach
langer Zeitpause wiederentdeckt-

entreißen
mir ein erstauntes Entzücken,

als
hätte ich sie gerade erst gefunden,,

als
hätte ich nie von ihnen gewusst.

als
wären sie nie dagewesen.

Als
wären sie in all der Zeit irgendwohin entschwebt,

durch
Sphären anderer Lebewesen gewandert,

alles
aufgesogen, was in die Leerzeilen und Zwischenräume passte,

und
kehren nun heim. In mein Regal. In meine Hände.

Dort
das Märchen, illustriert,

da
Frau Salome’s Briefe an Nietzsche.

Dort
Proust, Hannah Arendt,

die
Gnosis von Jonas.

Und
auch Busch, der Wilhelm.

Jeder
Buchstabe kann mein Freund sein.

Auf
die Zusammensetzung ihrer

kommt
es an.

MAR.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: