Silk and Paper

2. Februar 2011

frakTALe

Filed under: sprach-RÄUME lyrik, wahrNEHMungen — silkandpaper @ 3:11 PM

Als ich träumte von dir

färbte sich der Horizont.

Gelb rann der Regen

und färbte sich blau.

In den Niederungen

sammelte er sich

zu einem Rinnsal,

schwarz und schwer.

Aus diesem Wasser

trank ich

deinen Schmerz.

Es wurde zu Staub,

dieses Nass,

als meine Lippen

es berührte ,

und zerbrochenes Glas.

Fraktale, die  blenden

und mir die Worte

zerschnitten,

schon lange  bevor

ich träumte, dass der

Horizont sich färben würde.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: