Silk and Paper

22. Januar 2011

was ist zeit? ETWAS im fluss

Filed under: DER mensch als fremder ORT, KLANGsprache — silkandpaper @ 7:51 PM

Advertisements

12. Januar 2011

siebzehn

Filed under: ZEITgeist und abgesang — silkandpaper @ 2:03 PM

– UFA-

Ablenkungsmanöver- lustige Filmchen und unbeschwerte Alltagsmusik- während im sogenannten 3. Reich Menschen deportiert wurden und Soldaten im Krieg fielen.

 

8. Januar 2011

Filed under: KLANGsprache — silkandpaper @ 7:09 PM

Filed under: KLANGsprache — silkandpaper @ 7:05 PM

nächster Artikel

Filed under: KLANGsprache, Uncategorized — silkandpaper @ 7:04 PM

Filed under: KLANGsprache — silkandpaper @ 7:03 PM

 

7. Januar 2011

ausLASSungen

Filed under: sprach-RÄUME lyrik — silkandpaper @ 5:06 AM

Überall sind Lücken,

dunkle Ecken, wo die Wörter fehlen,

suche Auslassungen,

die du verschwiegen hast.

Vermisst , Vergessen .

In  manchem Gedicht  rufen leere
Flächen

nach dem Verlorenen,

nach dem Wort vor dem  Punkt.

Im Weiß zwischen

Buchstaben verbirgt sich Stummheit.

Sepiatinte ist im Nichts versunken.

Wie sphärische Musik

Überall ist Schweigen.

Auch im Lärm des  Tages.

Der Herbst riecht nach Vergessen.

Das welke Blatt nach Poesie.

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.