Silk and Paper

13. Februar 2010

sechs

Filed under: ZEITgeist und abgesang — silkandpaper @ 8:58 AM

Zitat:
navid kermani: Was ist deutsch an der deutschen literatur?

http://www.turkish-talk.com/wortdurc…ns_kermani.pdf

…………………………………

Zitat:

aber es ist doch auffällig, dass, wenn deutsche universitäten, literaturhäuser oder redaktionen über goethe oder hölderlin diskutieren lassen, man auf dem podium eben doch nur lauter müllers und meiers sieht. In den akademien ist es ähnlich. So selbstverständlich, wie wir es selbst empfinden, scheint unsere zugehörigkeit zur deutschen literatur also nicht für alle zu sein. Aber das wird sich ändern, keine sorge.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: