Silk and Paper

25. Februar 2009

LEBen

Filed under: sprach-RÄUME lyrik — silkandpaper @ 6:28 PM

 berlin-spreebogen

Die Finger gleiten
übers Papier,
ritzen dort Dein Leben ein;
Ziffern und Zahlen,
zusammengestellt
aus endlosen Gedanken,
die Dir gehören.

Ein ganzer Tag,
aufgeschrieben in Versen;
geschwiegen
in den Zwischenräumen,
die ganz absichtlich
leer sein sollen,
wie Atempausen ,

die Dir Raum geben,
Dich neu zu entdecken,
ohne Gewesenes
zu retuschieren oder
wegzuradieren.

 

Advertisements

irgendWER

Filed under: sprach-RÄUME lyrik — silkandpaper @ 6:13 PM

Wie eine Münze
werden wir geprägt

wenn das Gewicht
des Lebens
seine Gesichter
in den Rohling brennt.
der schmale Sternenkranz am Rand –
markiert eine Aura, kaum sichtbar.
Zwei Seiten. Kopf oder Zahl.
Und irgendwer wirft die Münze.

13. Februar 2009

warum zeitgeist und abgesang ?

Filed under: ZEITgeist und abgesang — silkandpaper @ 8:40 AM


neues projekt. rechtsradikalismus, antisemitimus, gewalttätigkeiten auf offener strasse, neue jugendsprache und ihre auswüchse in den antisemitismus- von zeit zu zeit stelle ich dazu beiträge hier hinein

warum zeitgeist und abgesang ? was will DIE schon wieder ?  muss das sein? was soll das sein? kunst? sprache? sprachkunst? reflektionen? aktion? selbstreflektion?
texte , die zum denken auffordern, texte, die wir nicht kennen, texte, die wir schon kennen, texte, die man unreflektiert „nachplappert“… wörter und buchstaben, mit denen texte verfasst wurden und denen man diesen oder jenen zeitgeist erkennt und wiedererkennt .

gestern kam eine doku im fernsehen. einige tage vorher auch schon und in den nächsten tagen weitere- zum 50. todestag von victor klemperer, ein sohn dresdens.
sein wichtigstes werk- LTI- notizbuch eines philologen , sowie seine tagebücher sind die wichtigte dokumente deutscher zeitgeschichte, die lückenlos den zerfall der kultursprache deutsch und die dunkelste zeit deutschlands dokumentieren.
schrifsteller, philologe, germanist,romanist und philosoph -er starb am 11.2.1960 in dresden, wo er auch dank seiner frau, einer pianistin, die zeit der barbarei überlebte.

in der gestrigen dokumentation war sehr eindrucksvoll aus den tagebüchern zitiert und mit zeitdokumenten unterlegt

eine mehrteilige in kleinen videos zerlegte doku (arte) gibt es bei google videos, allerdings eher an herz legen möchte ich euch die bücher von victor klemperer, die es sicher in den bibliotheken zum ausleihen gibt.

für die, die nicht lesen wollen: hier ist die doku.
Die Sprache lügt nicht – Die Tagebücher von Victor Klemperer bei google videos eingeben

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.