Silk and Paper

21. Februar 2008

SEKUNDEngedicht

Filed under: sprach-RÄUME lyrik — silkandpaper @ 10:42 AM

blumenkasten-stillleben-nach-der-feier-am-morgen.jpg

Der Tag beginnt.
Der Himmel schüttet Farben aus
und nimmt das Grau zur Hand.
Ein lila Ton darin verborgen,
und auch ein rotes Band.

Im Fenster liegt ein wenig Schwarz,
der Regen spült es weg.
Ein gelber Punkt , der erste Strahl
gesellt sich zu dem Fleck.

So liegen Tag und Nacht vereint
Ganz nah für den Moment.
Es scheint, das Dunkelheit das Licht
Wie den Geliebten kennt.

Das heiße Feuer Morgenrot
Vermählt die beiden schnell.
Vorbei das Glück . Vorbei die Nacht.
Am Himmel wird es hell.


©MAR

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: