Silk and Paper

HOME


   

  567862bmar2.jpg        am-brandenburger-tor-mar            

                                     

 Lyrik Papierkunst  Aktionskunst

Durch mein Leben ziehen sich diverse autarke Projekte : Kunstgalerie, Schriftstellerei, Lesungen , das Projekt „Zeitansagen“ in der „Ruine der Künste“. Ich führe kunstinteressierte Kinder durch Museen , mit dem Ziel, deren eigene kreativen Wahrnehmungen für das Detail oder den Blick für den  historischen Hintergrund spielerisch zu aktivieren… Ich zeichne, gestalte mit Textilien und Papier, ich habe in Japan über mehrere Jahre jeden  Sommer Papierschöpfen gelernt, meine Arbeiten ausgestellt , Geschriebenes veröffentlicht … meine Arbeiten sind die unmittelbaren Umsetzungen meiner Erfahrungen und Wahrnehmungen … Viele meiner Projekte die u.a. auch in meinem Zuhause stattfinden , sind vorrangig temporäre Aktionen, die meiner persönlichen Sichtweise auf Zeit, Sinn, Vergänglichkeit , Verwandelbarkeit und Wahrnehmung persönlicher und gesellschaftlicher Umbrüche entgegenkommen. Meine Sprache kann sehr verschieden sein. Zwischen dem gesprochenen Wort und den subtilen und offenen Metaphern  findet man meine eigene  Philosophie und meine Reflektionen auf die Welt um mich herum.  Die Worte bewegen sich durch die „Räume“ meines Ich’s und sollen verhaftet bleiben – in meinen Versen und Geschichten.  

 

 

 

. In eigener Sache: meine  Gedichte, Textfragmente und sonstige Texte und Geschichten ,  Fotos und Bilder und Zeichnungen, sowie Objekte und Ideen zur Aktionskunst  im öffentlichen Raum   unterliegen einem  Copyright , hier in diesem Blog als  © Silkandpaper/ MAR Vorhaben Dritter, eine/ mehrere meiner  Ideen zur Aktionskunst  im öffentlichen Raum nachzubauen  oder nachzustellen  , mübeliebige Verwendung ist oft aus lizenzrechtlichen Gründen nicht möglich.   Zu diesen Texten zählen AUCH in sich geschlossene Geschichten in Foren . An meiner Seite steht hierzu eine Rechtsanwaltkanzlei, die Plagiatsversuche/ geistigen Diebstahl und das Veröffentlichen meiner Arbeiten (Texte,Fotos,Zeichnungen) OHNE Quellenangabe  ahndet. (Gebot der Quellenangabe in § 63 deutsches UrhG) Werke anderer Menschen werden von mir mit der Quelle kenntlich gemacht.Für den (veränderbaren) Inhalt der LINKS zeichne ich mich NICHT verantwortlich. Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich betone daher ausdrücklich, dass ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe und diese durch mögliche Änderungen auf den gelinkten Seiten auch nicht immer kenne. Sollten Sie bei weiterführenden Links auf anstössige Inhalte weitergeleitet werden, dann teilen Sie mir das bitte mit, damit ich diesen Link löschen kann. Vielen Dankssen bei mir schriftlich angefragt werden. Meine Projekte sind NON-Profit-Aktionen; dennoch lege ich Wert auf Nennung , sollten Ideen und Aktionen aus meiner Website anderswo nachgebaut, nachgespielt oder nachgemacht werden. Es ist nicht gestattet, unvollständig oder aus dem Zusammenhang gerissene Texte von meiner Homepage beliebig zu verlinken .   Screenshots können [allerdings] Urheberrechtsprobleme aufwerfen. Eine 

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.